GEMEINSAM
ENTDECKEN,
EIGENSTÄNDIG
WACHSEN

Gemeinsam entdecken - eigenständig wachsen.

In einer Krippe treffen verschiedene kleine Persönlichkeiten aufeinander. Die Herausforderung sehen wir darin, kleine individuelle Lebensräume innerhalb eines strukturierten Tagesablaufes zu ermöglichen.

Das Kind lernt, seinen Lebensraum zu teilen, Beziehungen aufzubauen, Konflikte auszutragen und seinen eigenen Platz in der Gruppe zu finden. Und doch braucht ein Kind auch innerhalb der Gruppe auch seinen ganz persönlichen Lebensraum…

…um selbständiges, kritisches Denken zu entwickeln
…um Selbstbewusstsein zu tanken
…um seine Eigenaktivität zu entdecken
…um Zeit zu haben, zu verweilen
…um sich einfach wohl zu fühlen!

Wichtig ist uns, die Selbständigkeit des Kindes zu fördern.

 

Das fängt bei kleinen Alltagshandlungen an und reicht bis zur Umsetzung von eigenen Ideen. Damit ein Kind eigene Ideen selbständig bzw. mit kleiner Unterstützung realisieren kann, braucht es eine Umgebung, welche diese Eigenaktivität anregt und ermöglicht.

Die Raumgestaltung ist für unsere Erzieherinnen ein wichtiges Hilfsmittel, um diese Selbständigkeit und Kreativität altersgerecht zu fördern.

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und der Krippe ist ein wichtiger Grundstein für das Wohlbefinden des Kindes. Mit einem täglichen kurzen Austausch, regelmässigen Elterngesprächen und Elternabenden wird eine Vertrauensbasis zwischen Eltern und Erzieherinnen aufgebaut und gefördert.

Damit jede Familie einen sonnigen und behutsamen Start in den Hügeli-Alltag erleben darf, planen wir zusammen mit den Eltern die Eingewöhnungsphase und lassen uns dabei im Minimum zwei bis vier Wochen Zeit.